Colorado verabschiedet Gesetz, das es Ärzten erlaubt, Cannabis anstelle von Opioide zu verschreiben

In den USA sind neue Maßnahmen im Kampf gegen die Opioidsucht im Gange. Der Bundesstaat Colorado hat sich dafür entschieden, Ärzten die Verschreibung von medizinischem Marihuana anstelle verschiedener Schmerzmittel zu gestatten. Gouverneur Jared Polis unterzeichnete den Gesetzesentwurf Ende Mai, das Gesetz wird jedoch am 2. August dieses Jahres in Kraft treten.   Cannabisradar.de Diese neue

Fundamental starke Cannabisaktien im Abwärtssog – nächster Musterdepotwert im Visier!

Unsere neue Unternehmensvorstellung zu einem der größten Cannabisverarbeitungsunternehmen in Nordamerika ist fertig und wird in unserer nächsten kostenlosen Newsletterausgabe am kommenden Montag (17. Juni) exklusiv an unsere bis dahin registrierten Leser noch vor Börseneröffnung in Kanada verschickt! Mit einer Marktkapitalisierung von 600 Mio. C$ ist unser neuer Musterportfolio-Anwärter im Vergleich zur Peer-Group extrem unterbewertet. Schauen

Texas legalisiert den Anbau und Verarbeitung von Hanf, um die Nachfrage nach US-amerikanischem Anbau auszunutzen

Gouverneur Greg Abbott unterzeichnete am 10.06.2019 das für Bauern / Farmer wichtige Gesetz ‚Bill 1325‘. Texas ist einer der größten Agrarstaaten in USA und nun der 43. amerikanische Bundesstaat, der den legalen Anbau von Industriehanf und Weiterverarbeitung von CBD Derivaten (z.B. CBD Öl) unter einem regulierten Rahmen erlaubt. Dabei muss das psychoaktive wirkende THC unterhalb

Unterbewertete Qualitätsaktien im Cannabissektor – welche Aktien kaufen wir jetzt?

Kaufen, wenn die Kanonen donnern – in drei Tagen veröffentlichen wir unsere neue unterbewertete Cannabisperle. Wie sagt man so schön „Im Einkauf liegt der Gewinn“  – unsere neue Unternehmensvorstellung zu einem der größten Cannabisverarbeitungsunternehmen in Nordamerika ist fertig und wird in unserer nächsten kostenlosen Newsletterausgabe am kommenden Montag (17. Juni) exklusiv an unsere bis dahin

Gehen Sie mit uns auf Schnäppchenjagd beim laufenden Cannabis-Crash! Der Countdown läuft: In vier Tagen geben wir unseren neuen top Cannabistitel bekannt!

Wir haben uns entschlossen eine weitere unterbewertete Cannabisperle in unser virtuelles Musterportfolio aufzunehmen. Unsere neue Unternehmensvorstellung zu einem der größten Cannabisverarbeitungsunternehmen in Nordamerika ist fertig und wird in unserer nächsten kostenlosen Newsletterausgabe am kommenden Montag (17. Juni) exklusiv an unsere bis dahin registrierten Leser noch vor Börseneröffnung in Kanada verschickt! Mit einer Marktkapitalisierung von 600

Der nächste Mega-Einzelhändler mit 121 Mrd.$ Jahresumsatz steigt in den CBD Markt ein

Der nächste Mega-Einzelhändler steigt in den CBD Markt ein – 945 Geschäfte in 17 amerikanischen Bundesstaaten! Darum steigen wir in ausgewählte Cannabis 3.0 Profiteure ein! Der amerikanische Einzelhandelsgigant Kroger Co gab am 11. Juni bekannt, in den Megamarkt CBD einsteigen zu wollen. Zunächst wolle das Unternehmen CBD haltige Hautpflegeprodukte wie Cremes, Balsam, Öle usw. (auch

Reif für den Nobelpreis: Professor Raphael Mechoulam – Pionier in der Cannabisforschung & Entdecker von THC & CBD

Wir sind der Meinung, dass der nächste Medizin-Nobelpreis an den heute 88 jährigen Raphael Mechoulam gehen soll! Wenn die Menschen, die in der medizinischen Cannabiswelt tätig sind, einen Namen kennen sollten, dann ist das zweifellos der Name von Professor Raphael Mechoulam. Der 18-jährige Raffael, der in Sofia, Bulgarien, geboren und aufgewachsen ist, wanderte nach dem

Cannabisradar.de – Investieren Sie jetzt in Cannabisaktien, die vom Legalisierungstrend profitieren!

Das Team vom Cannabisradar ist für Sie auf der Suche nach unentdeckten Cannabisperlen, die besonders vom globalen Legalisierungstrend profitieren. Wir bereiten gerade die nächsten Unternehmensvorstellungen vor. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nicht die hohen Gewinnchancen im Cannabissektor! Steht mit Illinois der nächste US Staat kurz vor der Marihuana Legalisierung?   Illinois ist

Mega-Einstiegsmöglichkeiten im Cannabissektor – hier sind unsere 5 Prognosen für 2019

Es gibt mittlerweile über 360 börsennotierte Gesellschaften, die sich im Cannabissektor tummeln. Davon sind bestimmt 75-85% oder ca. 270-300 Firmen Schrott und eignen sich in keinem Fall zur Geldanlage. Extrem wichtig bei der Titelselektion ist u.a., dass die Gesellschaft eine tragfähige Geschäftsstrategie hat und ausreichend kapitalisiert ist.   Nun zu unseren Prognosen für das restliche

Cannabisaktien im Crashmodus – der Katastrophenmonat Mai ist zum Glück vorbei! Wie geht es weiter?

Dass Cannabisaktien zu den volatilsten Anlageklassen zählen ist bekannt. Und auch wenn Volatilität (nach oben) jedes Anlegerherz erfreut, ist es umso wichtiger auch in Konsolidierungsphasen einen exakt kalibrierten Anlage– und Handlungskompass parat zu haben. Wir, das Team vom Cannabisradar, haben daher einen stringenten Titelselektionsprozess konzipiert mit 1. Einstiegslevels, 2. Charttechnisch ermittelte potenzielle Kursziele / Gewinnmitnahmebereiche,